Suche:

Ergotherapie für Kinder und Jugendliche

Sie haben den Eindruck, dass Ihr Kind:

  • In Kindergarten/ Schule/ Zuhause nicht zurecht kommt
  • Im Unterricht träumt
  • Schwierigkeiten beim Lesen, Schreiben und/ oder Rechnen hat
  • Vergesslich ist
  • Sich schlecht konzentrieren kann
  • Nicht leicht zur Ruhe findet
  • Gehänselt wird, bei anderen aneckt
  • Aggressiv oder überängstlich ist
  • Tollpatschig und ungeschickt ist

Dann sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber, ob diese Probleme ergotherapeutisch behandelt werden sollten.

Ergotherapie hilft unter anderem bei:

  • Legasthenie/ Dyskalkulie
  • Lernschwierigkeiten
  • Störungen der Fein- und Grobmotorik
  • Verhaltensauffälligkeiten
  • ADS/ ADHS
  • Konzentrationsstörungen
  • Sozialen Auffälligkeiten
  • Störungen der Bewegungsabläufe und der Koordination
  • Entwicklungsverzögerungen
  • Mangelndes Selbstvertrauen

Nach unserem Motto: „Raus aus dem Kopf und rein ins Leben“ lernt Ihr Kind, spielerisch und mit allen Sinnen aktiv zu werden. Wir setzen unterschiedlichste Methoden und Materialien ein, die Spaß machen und Ihr Kind optimal fördern. Dies sind z. B.

  • Kletterwand
  • Hängematte
  • Schaukeln
  • Werken mit verschiedensten Materialien wie z. B. Holz, Ton, Stein
  • Kreatives Gestalten
  • Erlebnisparcours
  • Konzentrationstraining
  • Lernspiele
  • Kochen und Backen

Je früher die ergotherapeutische Unterstützung beginnt, desto größer sind die Entwicklungsschritte, die wir mit Ihrem Kind erreichen können. Daher ist uns die Begleitung von Kindern im Säuglings-, Kindergarten- und Vorschulalter besonders wichtig.


Bei Auffälligkeiten im Alltag, die gegebenenfalls auch bei einer U- Untersuchung ärztlich bestätigt werden ist Ergotherapie das geeignete Mittel, spielerisch das Leben zu erobern. Dafür kommen wir auch gerne zu Ihnen nach Hause.

Kontakt

Praxisleitung
Chantal Mauras
Organisatorische Leitung
Sophia Anagnos- topoulos
Telefon: 08031/391 1300